zur Startseite
Ereignisse / Kulturveranstaltung Rautenstrauch-Joest-Museum Köln Köln, Cäcilienstraße 29-33
Ausstellungen / Museum Neanderthal Museum Mettmann, Talstraße 300
Bildung / Seminar KulturOFEN NRW e.V. Haus multikultureller Berufe Düsseldorf, Wiesenstraße 72
Bildung | Vortrag

Welche Klima-Zukunft wählen wir?

Tonhalle Düsseldorf

Dr. Udo Engelhardt, Marine Ecologist, Climate Impact Researcher & Systems Analyst Lea Brückner, Violine und Moderation Gabor Ladanyi, Gitarre Vortrag zu Klima-, Biodiversitäts- und Menschenschutz im Jahrzehnt der Entscheidung Vortrag zum Klimaschutz im Jahrzehnt der Entscheidung Eine Vielzahl eskalierender Krisen stellt unsere Gesellschaft und uns als Individuen vor schier unüberwindbar erscheinende Aufgaben. An der Dringlichkeit, auf diese Herausforderungen schnellstmöglich und effektiv zu reagieren gibt es keinen Zweifel, doch unser Handeln ist bis jetzt unzureichend. Wie schaffen wir es, den Schalter noch rechtzeitig umzulegen, um die drohenden klimatischen, ökologischen und sozialen Kipppunkte zu vermeiden? Zwar leben wir im Jahrzehnt der Entscheidung, und der Handlunsgdruck ist groß, aber wir haben alles was wir brauchen! Welche Zukunft wählen wir? Noch können wir uns entscheiden! Im Rahmen des Green Monday-Abschlusswochenendes spricht Klimaforscher Dr. Udo Engelhardt über Klima-, Biodiversitäts- und Menschenschutz im Jahrzehnt der Entscheidung. Die Geigerin Lea Brückner, die in der Tonhalle schon als Moderatorin des Green Monday bekannt ist, und ihr Duo-Partner und Gitarrist Gabor Ladanyi umrahmen den Vortrag musikalisch.
Bildung | Kurs

Workshop Schauspiel

Theater Bonn

Für Mädchen zwischen 12 und 16 Jahren mit und ohne Theatererfahrung. Die Bühne ist ein zauberhafter Ort. Gemeinsam tauchen wir ein in die Welt der Schauspielkunst und lernen, in anderen Rollen zu schlüpfen. Du brauchst nur Lust, Neugierde und ein offenes Herz. Wann: 3. Mai & 14. Juni jeweils von 16–18 Uhr Wo: Salon, Am Fronhof 1, 53177 Bad Godesberg Anmeldung an buchung@bundeskunsthalle.de (Blockveranstaltung) Ein Angebot der Theaterpädagogin Zeynep Hamaekers. In Kooperation mit dem Schauspiel Bonn
Bildung | Kurs

Workshop Oper

Theater Bonn

Bildung | Führung

Instawalk

Theater Bonn

Bringen Sie Ihre eigene Kamera mit und entdecken Sie das Opernhaus aus völlig neuer Perspektive. Die Bonner Oper wartet auf eine grundlegende Sanierung, aber sie ist trotzdem ziemlich fotogen: Die Tour für Instagramerinnen und Instagramer und alle, die gern fotografieren, führt von Makro zu Mikro: von der glänzenden Hülle bis zu edlen und überraschenden Details im Inneren. Es gibt viel Zeit zum Bildermachen und dazu überraschende Fun Facts: Wer weiß schon, was die Bonner Oper alles mit dem weltberühmten Sydney Opera House verbindet?
Bildung | Führung

"Von Sternen zu Stars" - Führung durch die Tonhalle

Tonhalle Düsseldorf

Wie wurde aus einem Planetarium zur Beobachtung des Sternenhimmels ein Konzerthaus? Welche Kunstwerke gibt es in der Tonhalle zu entdecken? Warum ist die Akustik im Konzertsaal heute so einzigartig und warum war das nicht immer so? Kirsten Bernheim bietet regelmäßig Führungen durch die Tonhalle an, bei denen man in die spannende Geschichte des Konzerthauses eintauchen, einen Blick hinter die Kulissen werfen und Anekdoten aus dem Konzertbetrieb erfahren kann. Eine Führung in deutscher Sprache findet um 17:45 Uhr vor dem Sternzeichen-Konzert der Düsseldorfer Symphoniker am Montagabend statt. Zusätzlich wird um 16:30 Uhr eine Führung in englischer Sprache angeboten. Die 60-minütige Tour führt quer durch das Haus, in die Backstagebereiche und bis auf die Bühne. Buchungen können über die Konzertkasse oder online auf tonhalle.de vorgenommen werden, gesonderte Termine für Gruppen sind auf Anfrage verfügbar. (engl./dt.) Veranstalter: Tonhalle Düsseldorf gGmbH
Bildung | Führung

Führung: Revisions

Rautenstrauch-Joest-Museum

Wie lassen sich mit künstlerischen Mitteln die Geschichte und die Vielfalt der First Nations people in Australien neu erzählen? In "Revisions" geben Künstler*innen des Warlukurlangu Artists Centre in Zentralaustralien in Zusammenarbeit mit dem britischen Künstler Patrick Waterhouse einige Antworten auf diese Frage. In dieser Führung erfahren Sie mehr über die Ikonographie ihrer Malerei, über die künstlerischen Positionen sowie über den Prozess dieser Zusammenarbeit. Australienkarte, The Society for the Diffusion of Useful Knowledge, 1839 Überarbeitet von Sabrina Nangala Roberson und Patrick Waterhouse 2014-2018. Für: Senior*innen | Von: Museumsdienst Köln | Mit: Hanna Petri-Böhnke | Treffpunkt: Foyer | Preis: € 2,00 | zzgl. Eintritt | Rahmenprogramm zu: „REVISIONS“, 08.12.2023 - 07.04.2024
Bildung | Führung

Führung: Vielfalt des Glaubens. Religionen

Rautenstrauch-Joest-Museum

Im Laufe der Geschichte entwickelte sich eine Vielzahl von Glaubensvorstellungen und Weltanschauungen, die das Denken und Verhalten der Menschen prägen. Die großen Religionsfamilien Judentum, Christentum, Islam, Hinduismus und Buddhismus vereinen heute weltweit die meisten Gläubigen. Der ganze Reichtum religiöser Traditionen ist damit jedoch nicht annähernd aufgezeigt. Die Führung fokussiert exemplarisch die Gottesbilder im Hinduismus und Buddhismus. Für: Erwachsene | Von: Museumsdienst Köln | Treffpunkt: Kasse | Teilnahme: kostenlos | zzgl. Eintritt
Bildung | Führung

Kurator*innenführung: QASHQAI. Female Voices

Rautenstrauch-Joest-Museum

This special guided tour will provide insights into the lives of female singers in post-revolutionary Iran, as well as Qashqai women music and culture. Additionally, it will explore the art of carpet making, showcasing how music, rituals, symbols, and ornaments converge within the intricate iconography of the carpets. The curators Yalda Yazdani and Christoph Wieland Blaas will also share their firsthand experiences, offering glimpses into the process of their fieldwork research and documentary filmmaking in Iran. Meet the curators: Yalda Yazdani, an Iranian ethnomusicologist, filmmaker, and curator completing her PhD studies at the University of Siegen in Germany, has undertaken extensive fieldwork research and produced documentaries on female vocal music in Iran since 2009. Her most recent collaboration was the music project 'Inner Unity Ensemble' (Duisburg Philharmonie, 2023). Christoph Wieland Blaas, an art historian and curator, has recently embarked on a Ph.D. project on the history and theory of photography at Folkwang University of the Arts, Essen. Since 2012, he has collaborated as an independent researcher, producer, and curator with various cultural institutions in Europe, including involvement in intercultural projects. Note: The guided tour will be conducted in English. However, feel free to ask questions in German if needed. Foto @Rene Leoffler and Christoph Wieland Blaas. Für: Erwachsene | Von: Museumsdienst Köln Rautenstrauch-Joest-Museum | Mit: Yalda Yazdani und Christoph Wieland Blaas | Reihe: Programm plus | Treffpunkt: Kasse | Preis: € 4,50 | Anmeldung bis: 14.04.2024
Bildung | Führung

Führung: Ansichtssachen?! "Kunst" der Welt im Rautenstrauch-Joest-Museum

Rautenstrauch-Joest-Museum

Eine der Möglichkeiten, sich außereuropäischen Kulturen zu nähern, ist die ästhetische Wahrnehmung von Objekten. Bei dieser vom westlichen Kunstverständnis geprägten Sicht tritt der funktionale Kontext, in dem das Werk einst stand, in den Hintergrund. Wie geht ein zeitgenössiches ethnologisches Museum mit dieser Entwicklung um? Für: Erwachsene | Von: Museumsdienst Köln | Treffpunkt: Kasse | Teilnahme: kostenlos | zzgl. Eintritt
Bildung | Führung

Führung: Der Mensch in seinen Welten - Das RJM im Überblick

Rautenstrauch-Joest-Museum

Bereits seit mehreren Jahren präsentiert das Rautenstrauch-Joest-Museum erfolgreich ein Ausstellungskonzept, das europaweit seines Gleichen sucht: Nicht mehr geographische Einheiten stehen im Mittelpunkt, sondern Themen, die Menschen überall auf der Welt betreffen, denen sie aber je nach kultureller Prägung unterschiedlich begegnen. Die Führung verspricht eine spannende Reise durch die Kulturen und bezieht die persönlichen Erfahrungen der Teilnehmer ein, wenn es um Körperschmuck, Vorurteile oder Wohnen geht. Für: Erwachsene | Von: Museumsgesellschaft RJM e.V. | Treffpunkt: Kasse | Teilnahme: kostenlos | zzgl. Eintritt
Bildung | Führung

Führung: Der inszenierte Abschied: Tod und Jenseits

Rautenstrauch-Joest-Museum

Der Tod trifft jeden – als Sterblichen und Hinterbliebenen. Er ist eine Zäsur im Leben der Gemeinschaft, eine Krisensituation, die Menschen überall auf der Welt mit Hilfe kulturspezifischer Rituale zu überwinden suchen. Aufwand und Umfang der Feierlichkeiten anlässlich eines Todesfalls richten sich dabei nach dem gesellschaftlichen Ansehen des Verstorbenen und den wirtschaftlichen Möglichkeiten seiner Angehörigen. Für: Erwachsene | Von: Museumsdienst Köln | Treffpunkt: Kasse | Teilnahme: kostenlos | zzgl. Eintritt
Bildung | Führung

Führung: I MISS YOU!

Rautenstrauch-Joest-Museum

Restitutionsdebatten waren noch nie so brisant wie heute. Aber was verbirgt sich hinter den Restitutionsforderungen? Was bedeuten sie konkret für die Menschen, die davon betroffen sind? Was ist damals am Ursprungsort geschehen, nachdem ein Objekt gesammelt wurde und seinen Ort verlassen hat? Welche Leere hat es in seinem Heimatland hinterlassen? "I MISS YOU!" ist eine neue Reihe über Trauer, das Vermissen, Melancholie, gebrochene Erinnerungen und Leere. In "I MISS YOU!" werden Fragestellungen anhand von umstrittenen Museumsobjekten, die von Restitutionsforderungen betroffen sind, auf poetische und empathische Weise im Raum sichtbar gemacht und den Museumsbesucher*innen nahegebracht. Für: Erwachsene | Von: Museumsdienst Köln | Treffpunkt: Kasse | Teilnahme: kostenlos | zzgl. Eintritt | Rahmenprogramm zu: „I MISS YOU!“
Bildung | Kurs

Schnupperkurs Gamelan

Rautenstrauch-Joest-Museum

Das reiche Repertoire des Gamelan, Musikrichtung aus Indonesien, bietet Ihnen Möglichkeiten, sich zusammen mit anderen Gruppen als vielstimmiger Klangkörper zu erleben. Sie können hören, wie Ihre eigenen Fähigkeiten wachsen. Gemeinsam mit der Gruppe versuchen Sie sich an mehreren Instrumenten und bestimmen gemeinsam das Lerntempo. Der Kölner Künstler Hartmut Zänder – seit vielen Jahren mit traditioneller javanischer und balinesischer Musik vertraut – vermittelt am Beispiel einfacher Stücke, eigener Kompositionen und Improvisationen einen ersten Kontakt zur Gamelan-Kultur Javas. Für: Erwachsene | Von: Museumsdienst Köln | Mit: Harmut Zänder | Treffpunkt: Kasse | Preis: € 12,00 | ermäßigt: € 7,00 | Anmeldung bis: 02.11.2023
Bildung | Führung

Führung »Waldluftleben«

ACHT BRÜCKEN | Musik für Köln

Isabelle Steidl | Leitung (5. Mai) Petra Gerritzma | Leitung (9. Mai) Andreas Schwab | Leitung (12. Mai) ACHT BRÜCKEN lädt Sie ein, vor dem Besuch der Installation von Enno Poppe auf einem angeleiteten Waldspaziergang mit Achtsamkeitsübungen eine Auszeit zu nehmen und Ihre Wahrnehmung für die feinen Unterschiede zu schärfen. Spannendes Wissen über den Wald erwartet Sie mit köstlichen Geruchs- und Geschmacksproben. Tauchen Sie in die vielfältigen Nuancen des Waldes ein! Anmeldung auf www.waldluftleben.de
Bildung | Führung

DESTINATION: BONN

Theater Bonn

Englische Führung Freier Eintritt für Kinder bis 16 Jahre.
Bildung | Kurs

Tango Milonga

Theater Bonn

Erleben Sie selbst die Leidenschaft und Energie des Tangos. Astor Piazollas Tango-Operita MARÍA DE BUENOS AIRES ist zurück und das wollen wir mit Ihnen feiern: Am 8. März bleiben die Türen des Opernhauses für eine exklusive TANGO MILONGA im Anschluss an die Vorstellung geöffnet. Tanzen Sie auf der Bühne des Opernhauses mit einer der wichtigsten Tango- Formationen Europas – dem Cuarteto Rotterdam. Eintritt 27,50 Euro, mit einem Opern-Vorstellungsticket vom 8. März nur 16,50 Euro. Für diejenigen, die noch keine Tanzerfahrungen haben, bieten wir am 16. März im Anschluss an die Vorstellung einen Tanzkurs in englischer und deutscher Sprache an. Alle Interessierten mit einem Ticket von MARÍA DE BUENOS AIRES sind herzlich willkommen, mitzumachen! Anmeldung unter movingtogether@ bonn.de. Eine Kooperation mit den Vereinten Nationen Bonn, der Stadt Bonn und dem Beethoven Orchester Bonn.
Bildung | Führung

Holz | Metall | Licht - Das Opernhaus als Kunstgalerie

Theater Bonn

„Ja, ich träume von einer besseren Welt. Sollte ich von einer schlechteren träumen?“ (Otto Piene) DAS OPERNHAUS ALS KUNSTGALERIE Die 1960er Jahre waren eine Phase des kreativen Aufbruchs – auch die Kunstwerke aus dieser Zeit im Opernhaus Bonn stehen dafür: Lassen Sie sich von HAP Grieshaber auf eine gar nicht romantische Rhein-Reise mitnehmen, und erleben Sie, wie der gelernte Maler Otto Piene mit damals modernster Technik das Licht selbst in Form gebracht hat. Die raumgreifenden Stahlskulpturen von Erich Hauser sorgten in Bonn sogar noch Jahre später für Ärger.
Bildung | Kurs

Workshop Schauspiel

Theater Bonn

Anlässlich der Inszenierung WAS FEHLT UNS ZUM GLÜCK? laden wir Sie zu einem offenen Theaterworkshop für Erwachsene ein. Gemeinsam mit der Theaterpädagogin Zeynep Hamaekers, entdecken Sie spielerisch die Fragen von Max Frisch. Mit einer ausgewählten Frage gehen Sie auf eine Reise. Sie werden improvisieren, körperlich experimentieren und gemeinsam mit der Gruppe reflektieren – alles dreht sich um die gestellte Frage, und was sie bei Ihnen persönlich auslöst. Ein spielerisches Herantasten mit Humor, Schauspiel und Improvisation. Der Workshop ist nur in Verbindung mit einem Ticket von WAS FEHLT UNS ZUM GLÜCK? buchbar. Das Angebot ist kostenlos; es sind keine Vorkenntnisse erforderlich. Der Workshop ist nur in Verbindung mit einem Ticket von WAS FEHLT UNS ZUM GLÜCK buchbar. Das Angebot ist kostenlos, und es sind keine Vorkenntnisse erforderlich. Anmeldung unter entdecken-theaterbonn@bonn.de
Bildung | Kurs

Venezianische Masken

Tonhalle Düsseldorf

Ein Workshop zum Mitmachen Erstellen Sie unter Leitung des Künstlers Nicolò Galasso (Venedig) Ihre eigene Maske im authentischen venezianischen Stil.
Bildung | Führung

Führung: Technik, Muster, Material: Viel „Stoff“ zum Reden und Anfassen

Rautenstrauch-Joest-Museum

Bei dieser Führung dreht sich alles um Textilien aus aller Welt. Sie treffen auf unterschiedliche Techniken, Motive und Materialien: Manche davon sehr filigran, manche bunt, wieder andere nur in Teilen erhalten. Wie und wofür wurden sie genutzt? Welchen Stellenwert hatten und haben sie heute noch? Welche Geschichten stecken dahinter? Das Besondere an diesem Rundgang: Exponate aus unserer didaktischen Sammlung stehen zur Verfügung! So können Sie die verschiedenen Materialen und Stoffe aus der Nähe betrachten und in die Hand nehmen. Aus Schutzgründen wird empfohlen, beim Anfassen bestimmter Gegenstände/Textilien Handschuhe zu tragen. Für diese Führung stehen Handschuhe zur Verfügung. Für: Erwachsene | Von: Museumsdienst Köln | Mit: Hanna Petri-Böhnke | Treffpunkt: Kasse | Teilnahme: kostenlos | zzgl. Eintritt

Sie haben noch keinen Login? Dann registrieren Sie sich gleich hier!

Bitte schauen Sie in Ihrem E-Mail-Postfach nach der Registrierungsmail und klicken Sie auf den darin enthaltenen Link.